headerimg
#1

Beerentarte

in Backstube 26.02.2006 05:09
von Archy • 3.044 Beiträge

Mürbeteig:
175 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
125 g Butter
70 g Zucker
1 Ei, eine Prise Salz

Füllung:
200 g Marzipan-Rohmasse
2 Eier
250 g Crème fraîche
1 EL Mehl
2 - 3 EL Amaretto (o. a. Mandellikör)
1 TL abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
500 g gemischte Beeren (z. B. rote und schwarze Johannisbeeren ,Brombeeren und Himbeeren)
Mehl zum Ausrollen
Fett für die Form
2 EL Mandelblättchen
2 EL Zucker zum Bestreuen

Für den Mürbeteig alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt mindestens eine halbe Stunde kalt stellen. In der Zwischenzeit für die Füllung das Marzipan in kleine Würfel schneiden. Mit den Eiern in eine hohe Rührschüssel geben und mit dem Schneidstab des Handrührers pürieren. Crème fraîche, Mehl, Amaretto und Zitronenschale unterrühren. Beeren verlesen.

Den Teig auf etwas Mehl zu einem großen Kreis ausrollen und in eine gefettete Pie- oder Tarteform legen (Durchmesser ca. 30 cm). Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 4, 15 - 20 Min. vorbacken.

Füllung und Beeren auf dem Teigboden verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen.

Bei 175 Grad, Umluft 150 Grad, Gas Stufe 2 - 3, weitere 25 - 30 Minuten backen; dabei eventuell zwischendurch mit Backpapier abdecken.

Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen. Mit Zucker bestreuen.

Anm.: Wer keine frischen Beeren zur Hand hat ... bei Aldi gibt's in der Tiefkühle wunderbare Beerenmischungen für kleines Geld. Eismann ist bei selber Menge vieeeel zu teuer.

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.

Heike, das müßte doch was für Dich sein ... wegen dem Marzipan



Rezept von Anne


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: YahooSeeker [Bot]
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 562 Themen und 10632 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen